Auswärtssieg im vierten Spiel

Im vierten Auswärtsspiel in Folge mussten wir bei SG Nordau 4 antreten. In der ersten Halbzeit bestimmte Nordau das Spiel und kam des Öfteren gefährlich vor unser Tor. Wir fanden kein Mittel, den Gegner frühzeitig zu stören und hatten in der Abwehr allerhand zu tun. In der 23.Minute gerieten wir dann auch in den Rückstand. Nordau erspielte sich auch weiterhin zahlreiche gute Tormöglichkeiten, die allerdings das Tor verfehlten oder von unserem mal wieder sehr gut aufgelegtem Torwart Malte vereitelt wurden. Als alle auf den Pausenpfiff warteten, konnten wir in der 45. Minute noch den Ausgleich markieren. Ein langer Abschlag von Malte landet direkt bei Jan Ole, der schneller war als die beiden Verteidiger und den Ball im Netzt unterbrachte. So ging es dann in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte haben wir in der Abwehr etwas umgestellt. Dennis Goos rückte etwas vor und wir konnten die Angriffe von Nordau bereits im Mittelfeld unterbinden und kamen immer besser ins Spiel. Als der Gegner dann in der 60. Minute durch eine Ampelkarte in Unterzahl geriet, zog sich Nordau etwas mehr in die eigene Hälfte zurück. Wir erspielten uns jetzt mehr Torchancen und gingen in der 82. Minute mit 1:2 in Führung. Ein langer Ball von Manu landet bei Roman, der sich über Außen durchsetzt und den Ball ins Netz schob. Diesen Vorsprung konnten wir dann bis zum Abpfiff verteidigen. Nach zwei Remis und einer Niederlage nun der erste Sieg und nächste Woche endlich das erste Heimspiel.

Für den FCR spielten: Doll, F. Thomsen, Lund, Harwardt, Jürgens, C. Höper, Koch, Nissen, Goos, Bandholz, Stochay, Plett

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.