Heimspiel gegen SG Schwansen

Am zweiten Spieltag hatten wir die Reserve der SG Schwansen zu Gast. Da der Gegner auch knapp an Personal war, spielten wir erneut auf 9er Feld.

Die hohe Niederlage gegen Surendorf wurde aufgearbeitet und durch ein neues Spielsystem geändert. Anfangs fanden wir recht gut in die Partie. Es wurde nach Vorgaben des Trainers agiert und gespielt. Torchanchen gab es aber auf beiden Seiten nur wenige. Die SG Schwansen ging kurz vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Spielhälfte haben wir dann alles vermissen lassen, was noch in der Halbzeitpause angesprochen wurde. Statt flache präzise Pässe wurde immer wieder lang und hoch in die Spitze gespielt. Einige Tormöglichlkeiten hatten wir dann auch, aber die Chancen wurden nicht genutzt. Besser machte es der Gegner, der auf 0:3 erhöhte.

In der Schlußminute gelang Kevin dann zumindest noch der Ehrentreffer zum 1:3 Endstand.

Rückblickend zum ersten Spiel definitiv ne Steigerung erkennbar. Aber wir müssen weiter hart an dem Spielsystem und der Kondition arbeiten. Also weiter vorrausschauen und alles geben.

Leider verletzte sich unser Torwart Ferdi bei einen Zweikampf so stark, das er mit Verdacht auf Nierenblutung in die Diako nach Flensburg musste. Gute Besserung Ferdi. Werde schnell wieder Gesund.

Für den FCR spielten: Ferdi, Belz, Haase, Nauenburg, Juergens, Hoeper, Stenzel, Goos, Schmoll, Tornier, Wobig, Borow, Steinmetz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.